LYON – TAIN-L ́HERMITAGE – VIVIERS – ARDÈCHE – AVIGNON
7 Tage – 19.03.-25.03.2021
Reisepreis p. P. bei Unterbringung in Außenkabinen mit 2 unteren Betten, Dusche/WC, Panoramafenster und inkl. Landausflügen:
Kabine auf dem Hauptdeck 1.011 €
Kabine auf dem Oberdeck 1.209 €
Zuschlag Einzelkabine 300 € in begrenzter Anzahl
» 2 Nächte inkl. Halbpension im Hotel „Klosterbäustuben“ in Zell am Harmersbach
» 4 Nächte mit Vollpension an Bord (Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 5. Tag
» Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen) inklusive
* Begrüßungsdrink * Bargetränke inklusive (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
» deutsch sprechender Gästeservice
» Bordveranstaltungen
» Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
» Hafengebühren und Treibstoffkostengarantie
» Landausflüge: Busausflug Côtes du Rhône * Busausflug Schluchten der Ardèche * Busausflug Pont-du-Gard *
Stadtführung Avignon
Nicht eingeschlossen sind Getränke der Exklusivkarte und Trinkgelder.

1. Tag: Anreise
Abfahrt von den Heimatorten in den Morgenstunden, zur Zwischenübernachtung in den Schwarzwald nach Zell am Harmersbach in das Hotel „Klosterbräustuben“. Check Inn und Abendessen

2.Tag: Anreise nach Lyon
Anreise nach Lyon, wo Ihr schwimmendes Hotel MS Mistral zur Einschiffung bereit liegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen anschließend im Schiffsrestaurant Platz zu Ihrem ersten Dinner.

3. Tag: Lyon – Valence – Tain-l‘Hermitage
Am Morgen verlässt die MS Mistral Lyon. Die Fahrt geht durch das Rhônetal, begleitet von den in Blüte stehenden Pfirsichkulturen, vorbei an der Römerstadt Vienne und Condrieu, am Fuße der Weinberge der Côtes Roties gelegen. Nach dem Mittagessen erreichen Sie Tain-l‘Hermitage. Hier verlassen Sie Ihr Hotelschiff und machen mit dem Bus einen Landausflug, der Sie zuerst in die alte römische Stadt Valence bringt. Den Mittelpunkt dieser schönen Stadt bildet der Place des Clercs, in dessen Südwestecke die 1095 geweihte Kathedrale St-Appollinaire steht. Ihnen bleibt Zeit zum Bummel durch die Altstadt und zum Besuch der Kathedrale. Weiter geht es dann in das Städtchen Tournon, welches dem Liegeplatz der MS Mistral gegenüber liegt. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Weinberge von Tain-l‘Hermitage.

4. Tag: Tain-l‘Hermitage – Viviers
Morgens Abfahrt des Schiffes rhôneabwärts, vorbei an der Nougatstadt Montélimar, nach Viviers. Nach dem Mittagessen starten Sie zu einem Ausflug zu den berühmten Schluchten der Ardèche zum Einstieg bereit. Die Fahrt führt ein Stück rhôneabwärts nach Bourg St-Andéol und über die reizvolle Hochstraße von Gras nach Vallon-Pont-d‘Arc. Hier in der Nähe durchgrub die Ardèche eine Felswand, wodurch ein großartiger natürlicher Brückenbogen entstand: der 34 m hohe „Pont-d‘Arc“. Bei der anschließenden Fahrt über die berühmte Höhenstraße erleben Sie an zahlreichen Aussichtspunkten die wilde Landschaft der Ardèche-Schluchten mit den tief unter Ihnen liegenden zahlreichen Windungen des silbrigen Flusses, der „Grand Canyon“ Frankreichs. Heute Abend werden Sie im Speisesaal zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet. Danach genießen Sie fröhliche Stunden im Salon.

5. Tag: Viviers – Avignon
Während des Frühstücks fährt die MS Mistral weiter rhôneabwärts. Vorbei an Pont-St-Esprit und über Roquemaure erleben Sie bei Donzère-Mondragon die größte Rhôneschleusenanlage. Am frühen Nachmittag haben Sie die alte Papststadt Avignon erreicht. Der Bus bringt Sie durch typische provenzalische Landschaften zum „Pont-du-Gard“, dem mächtigen Aquädukt, welches die Römer zur Wasserversorgung der Stadt Nîmes errichteten. Wieder zurück in Avignon erwartet Sie ein geführter Stadtrundgang durch die historische Papststadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Zusammen mit einem ortskundigen Stadtführer entdecken Sie die schönsten Schauplätze, mittelalterlichen Gassen, malerische Stadtviertel und natürlich die berühmte Brücke „Pont Saint-Bénézet“. Die MS Mistral bleibt über Nacht in Avignon, so dass Sie ausgiebig Gelegenheit zu einem Abendbummel in der alten und doch sehr jungen und lebendigen Stadt haben.

6. Tag: Avignon – Schwarzwald
Die Koffer sind gepackt. Nach einem letzten Frühstück heißt es Abschied nehmen von der MS Mistral. So langsam treten Sie die Heimreise an. Den heutigen Abend verbringen Sie im Hotel „Klosterbräustuben“ in Zell am Harmersbach. Check Inn und Abendessen.

7. Tag: Heimreise
Auch diese schöne Reise mit vielen neuen eindrücken im Gepäck, geht leider zu Ende. Nach dem Frühstück Heimreise.

Blütenzauber auf der Rhône – 19.03.-25.03.2021