PASSAU – WACHAU – BUDAPEST – ESZTERGOM – BRATISLAVA – WIEN – WACHAU – PASSAU
8 Tage ab 1.555 € – 12.05.-19.05.2021
Preis pro Person in der Doppelkabine:
Hauptdeck 1.555 € / Mitteldeck* 1.855 € / Oberdeck* 1.955 €
Einzelkabinen auf Anfrage / *Mittel- und Oberdeck mit französischen Balkon
Bei Preiserhöhungen der Treibstoffkosten ist der Veranstalter berechtigt 10 € Zuschlag/Person zu erheben. Anfallende Hafentaxen müssen auf dem Schiff bezahlt werden.
» Fahrt im Luxusreisebus des Reisebusunternehmen Weinheimer an allen Tagen
» 7 x Übernachtung in der gebuchten Kabine mit Vollpension
» Nachmittagstee, Kaffee und Kuchen im Wechsel mit Mitternachtssnack
» Begrüßung durch den Kapitän, Welcomecocktail, – dinner
» Galadinner mit Eisparade
» alle Ausflüge, Stadtführung Budapest, Bratislava, Wien
» Puszta Ausflug mit o.g. Leistungen
» Eintritt und Führung Stift Göttweig, Stift Melk
Nicht eingeschlossen sind Getränke der Exklusivkarte und Trinkgelder.

1. Tag: Einschiffung – Passau
Anreise mit dem Bus nach Passau, die Dreiflüssestadt, die in eine unvergleichlich schöne Landschaft eingebettet ist. Hier fließen der Inn mit seinem grünen Gletscherwasser und die schwarze Ilz in die blaue Donau. Um ca. 14:30 Uhr beginnt an Bord der DCS Amethyst – Dein Flussschiff die Einschiffung. Nach der Abfahrt um 16:00 Uhr fährt Ihr „schwimmendes Hotel“ durch den Strudengau, vorbei an Engelhartszell mit dem einzigen Trappistenkloster Österreichs zur landschaftlich eindrucksvollen Schlögener Schlinge, wo die Donau ihren Lauf zurück nach Nordwesten wendet. Während Sie sich von den ersten Eindrücken verzaubern lassen, lädt Sie der Kapitän, vor dem Abendessen, zu einem Begrüßungs-Cocktail ein. Das Musikprogramm in der Bar sorgt zur vorgerückten Stunde für die richtige Einstimmung auf diese Flusskreuzfahrt. Mit der Möglichkeit sich am Mitternachtssnack nochmals zu stärken, klingt der Abend aus.

2. Tag: Wachau
Noch bevor Sie sich am leckeren Frühstücksbuffet bedienen legt die DCS Amethyst, Dein Flusschiff in Krems in der Wachau, einem der romantischsten Abschnitte der Donau an. Die Stadt ist mit ihrer mehr als 1000 Jahre alten Geschichte ein Zeitzeuge für Österreichs reiche Weinbautraditionen. Hier beginnt am Vormittag – im Zentrum der wachauischen Weinindustrie – der Ausflug „Weinerlebnis Krems“ mit Stift Göttweig. Mit ihrem Reisebus fahren Sie zum berühmten Stift Göttweig. Es steht auf einem langgestreckten 57 Meter hohen Kreidefelsen über dem rechten Donauufer und zählt zu den bedeutendsten Barockbauwerken ganz Europas und ist in seiner riesigen Anlage mit palastartigen Bauten das größte Kloster Niederösterreichs. Wertvollste, zum Teil über tausend Jahre alte biblische Handschriften und Inkunabeln befinden sich in der Bilbiothek, die mehr als 80000 Bände umfasst. Besonders beeindruckend ist das Kuppelfresko in der Stiftskirche des Klosters. Bei einer Führung lernen Sie das Kloster kennen. Auf Ihrer Fahrt zurück nach Krems wechseln sich freundliche Dörfer inmitten von Aprikosenhainen und Weinberge mit dünsteren Burgruinen auf schroffen Felsen ab. Bevor Sie zum Mittagessen wieder an Bord erwartet werden, haben Sie die Möglichkeit die Stadt Krems sich anzuschauen. Die Stadt wusste den Charme seiner Altstadt zu bewahren. Das Steinerne Tor aus dem 15. Jh. zieren gotische Rundtürme, während ein weiteres Meisterwerk der Gotik die Gozzo-Burg (13 Jh.) am Hohen Markt ist, dem ältesten Platz von Krems. Um ca. 13:30 Uhr legen Sie in Krems mit dem Ziel Budapest ab. Den Nachmittag können Sie an Deck verbringen, die Seele baumeln lassen und die vorbeiziehenden Landschaft auf den „blauen Wellen der Donau“ bestaunen, oder aber Sie genießen die Annehmlichkeiten und die Atmosphäre in den Räumen Ihres First-Class-Schiffes. Zum Abendessen verwöhnt Sie der Küchenchef mit leckeren Köstlichkeiten. Danach erwartet Sie in der Bar Musik und Tanz und zu später Stunde wird der Mitternachtssnack gereicht.

3. Tag: Budapest
Am späten Vormittag erreicht die DCS Amethyst – Dein Flussschiff Budapest, das Paris des Ostens. Hier fliesst die mächtige Donau, der zweitlängste Strom Europas, mitten durch die ungarische Hauptstadt. Lange elegante Boulevards und romantische Bauten verstärken die Pariser Atmosphärte ebenso, wie die romantischen Uferpromenaden und die überall spürbare Freude an den schönsten Seiten des Lebens. Nach dem Ihr Schiff angelegt hat, starten Sie zu einem Ausflug in die „Puszta“. Dort angekommen werden Sie traditionsgemäß mit Aprikosenschnaps begrüßt. Von der Tribüne aus beobachten Sie die Reitervorführungen mit Geschicklichkeitsübungen, alten Hirtenspielen und Puszta-Fünfer. Geschickte Reiter zeigen ihr Können. Ein Höhepunkt Ihres Ausfluges ist die Kutschfahrt durch die Puszta. Im Anschluss, als kulinarische Gaumenfreude, wird Ihnen ein Imbiss mit traditionellen ungarischen Speisen serviert bei ungarischer Musik. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Zu später Stunde erwartet Sie ein Mitternachtssnack auf dem Schiff.

4. Tag: Budapest
Nach dem Frühstück an Bord starten Sie zu einer Stadtrundfahrt durch Budapest – dieser, besonders charmanten Stadt. Es lässt sich kaum sagen, von welcher Seite die Stadt ein einmaligeren Anblick bietet: vom Budaer Hügel über den majestätischen Fluss und das in der Ebene breit angelegte Pest oder aber von Pest hinauf zu den Hügeln und Türmen von Buda. Das diese zauberhafte Stadt von der UNESCO 1988 zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt wurde, muss nicht besonders hervorgehoben werden. Die Stadtrundfahrt führt Sie von der Elisabethbrücke ausgehend zum Heldenplatz mit Denkmälern ungarischer Könige, dem Millenniums-Denkmal. Zu beiden Seiten des schönen Paradeplatzes sehen Sie bedeutende Bauten der neuen und alten Kunst und entdecken auf der Weiterfahrt viel Bekanntes, aber auch Unbekanntes dieser traditionsreichen Stadt, wie z.B. das Parlament am Donauufer und die berühmte Kettenbrücke, bevor Sie durch das alte Burgviertel die Matthiaskirche, die Krönungskirche der ungarischen Könige, erreichen. Von der Kirche erstreckt sich die Fischerbastei mit einem herrlichen Ausblick auf die Donau und auf das Parlament. Ein besonderes Erlebnis bietet die St.-Stephans-Basilika, seit ihrer Einweihung im Jahre 1905 ist sie die größte Kirche der ungarischen Hauptstadt Budapest. Nach dem Mittagessen an Bord legt das Schiff ab in Richtung Bratislava. Nach dem Abendessen werden Sie mit Live-Musik in der Panoramabar unterhalten. Auch heute wird Ihnen zu später Stunde der Mitternachtssnack serviert.

5. Tag: Bratislava
Das heutige Ziel ist Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei. Um ca. 06:30 Uhr legt die DCS Amethyst – Dein Flussschiff an. Nach dem Frühstücksbuffet erwartet Sie die Reiseleitung zu einer Stadtrundfahrt. Bratislava, hat drei verschiedene Namen, was auf eine reiche Vergangenheit schließen läßt. Sie liegt am Fuß der kleinen Karpaten und ist eine der bekanntesten Donaustädte. Sie bietet eine reizvolle Altstadt mit Bauten aus der Renaissance, Barock und Rokoko, die sie ebenso kennenlernen wie den Aussichtspunkt über der Stadt und die Burg. Die Rundfahrt führt Sie vorbei

am St. Martinsdom, in dem der ungarische Komponist und Pianist Franz Liszt 1884 seine Krönungsmesse dirigierte, und dem Grassalkovich Palais hinauf auf den Burghügel, von wo Sie einen wunderbaren Panoramablick auf die Stadt und die Umgebung haben. Nach der Besichtigung des Burgareals fahren Sie zur sehenswerten Altstadt, die sich ihren gotisch-barocken Stil weitgehend bewahrt hat. Bei einem anschließenden Rundgang durch den historischen Stadtkern sehen Sie Bürgerhäuser aus der Renaissance und barocke Paläste, neben dem alten Rathaus, den Maximilianbrunnen und das Michaeler-Tor. Nach dem Mittagessen an Bord haben Sie die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Um 23:00 Uhr verlässt die DCS Amethyst, Dein Flussschiff, die Anlegestelle von Bratislava. Auch heute findet in der Panoramabar Musik und Tanz zur Unterhaltung statt und gegen Mitternacht steht wie immer ein kleiner Mitternachtssnack für Sie bereit.

6. Tag: Wien
In den frühen Morgenstunden legt die DCS Amethyst, Dein Flussschiff, in Wien an. Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit kurzem Zwischenstopp am „Schloss Schönbrunn“. Bei Wien kommt einem gleich einiges in den Sinn: Walzer und Schramelmusik, der Prater mit dem Riesenrad, Kaffeehaus und Sachertorte, das Lebensideal des Wieners – die Gemütlichkeit – und der berühmt-berüchtigten Wiener Schmäh. Die Fahrt führt Sie über die von Bäumen gesäumte Ringstraße mit ihrem traditionsreichen Prachtbauten wie z.B. die Staatsoper, das Parlament oder das Burgtheater. Hier im Herzen Wiens, trifft man u.a. auf Barockpalais, elegante Läden und zahlreiche Kaffeehäuser. Bevor es wieder zurück zum Schiff geht, sehen Sie im Zentrum der Stadt noch den Stephansdom. Nach den Mittagessen an Bord haben Sie die Gelegenheit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Nach dem Abendessen lernen Sie Wien von einer ganz anderen Seite kennen und schätzen. Unter dem Motto „Wien bei Nacht“ erleben Sie den nächtlichen Zauber und die Atmosphäre dieser Stadt „an der schönen blauen Donau“. Ein unvergessliches Erlebnis! Anschließend Rückfahrt zum Schiff. Dort erwartet Sie noch ein Mitternachtssnack, während die DCS Amethyst, Dein Flussschiff, Wien verlässt.

7. Tag: Wachau
Pünktlich zum Frühstück legt die DCS Amethyst – Dein Flussschiff gegen 8.00 Uhr in der Wachau an. Nach dem Frühstücksbuffet beginnt der Ausflug, zum 900 Jahre alten Barockstift Melk, ein Werk, das wie kein zweites Glanz und heitere Würde des Barock verkörpert. Hier steht eine deutschsprachige Führung auf dem Programm. Um 13:30 Uhr nimmt die DCS Amethyst – Dein Flussschiff die Fahrt wieder auf und gleitet auf den blauen Wellen in Richtung Deutschland. Am letzten Abend lädt Sie der Kapitän zum Galaabend mit dem Kapitänsdinner und dem süßen Abschluss (Eisparade a la DCS Amethyst) ein. Genießen Sie zu später Stunde ein letztes Mal den Mitternachtssnack an Bord.

8. Tag: Passau
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet erreicht die DCS Amethyst – Dein Flussschiff um 09.00 Uhr die Dreiflüssestadt Passau. Hier gehen Sie nach 8 Abwechslungreichen Tagen von Bord und treten die Heimreise an.

Donau Kreuzfahrt „Magie der Vielfalt“ – 12.05.-19.05.2021